2 Kommentare

  1. Das wichtigste habt ihr leider vergessen:

    Einen sehr guten Anwalt oder zumindest eine sehr gute Rechtsschutzversicherung.

    Fehler sind im Bereich Übersetzungen nämlich nie auszuschließen und wenn dann mal etwas passiert, kann dies je nach Land beträchtliche Kosten nach sich ziehen.

    1. Hi Thomas,

      das hast du recht. Allerdings gilt dies für das gesamte Thema Übersetzungen – eine gute Versicherung ist absolut zu empfehlen!

      Gruß Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.